Speaker: Hans-Georg Kauert, SenWTF Berlin

Porträtfoto Hans-Georg Kauert

 

 

 

 

 

 

Kurzvita:

1952

Am 8.3.1952 geboren in Bad Malente - Gremsmühlen, Schleswig-Holstein

1958 - 1970

Besuch der Volksschule in Bad Malente -Gremsmühlen und des Johann-Heinrich-Voß Gymnasiums in Eutin

1970

Abitur

1970 - 1972

Studium der Theologie und der Rechtswissenschaft in Göttingen

1972 - 1978

Fortsetzung des Studiums der Rechtswissenschaft in Berlin an der Freien Universität

1978

Erstes juristisches Staatsexamen

1978 - 1980

Referendar beim Kammergericht Berlin

1980

Zweites juristisches Staatsexamen

1980 - 1981

Freie Mitarbeit in einem Rechtsanwaltsbüro

1981

Ernennung zum Regierungsrat z.A.

1981 - 1983

Beamter auf Probe, u.a. Leitungsreferent in den Senatsverwaltungen für Bau- und Wohnungswesen, für Inneres und für Wissenschaft und Forschung

1983 - 1986

Referent in der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen, Wohnungsbau und Wohnungsbauförderung, Stadterneuerung

1983 - 2001

Nebentätigkeit als Dozent für Verwaltungs- und Zivilrecht und Verkehrsrecht an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege, am Institut für Technische Weiterbildung (ITW) und für den DVR

1986 - 1988

Referent im Generalreferat (Stabsreferat) der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen

1987 - 1989

Persönlicher Referent des Senators

1989 - 1991

Referent im Planungsreferat (Stabsreferat) in der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen Berlin

1990

Zeitweise Hospitation im Bauministerium der DDR

1991

Referatsleiter des Planungsreferats in der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen

1991 - 1992

Referatsleiter des Sonderreferats Liegenschaftswesen, Neuorganisation des Grundbuchs im ehemaligen Ost-Berlin, Aufbau des Grundbuch-archivs, Justitiar, Angelegenheiten des Vermögensgesetzes, Investitionsvorrangbescheide, Vermessungswesen

1992 - 1999

Referatsleiter im Ministerium für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr des Landes Brandenburg, politische Planung, Grundsatzangelegenheiten, Internationale und EU-Angelegenheiten, Öffentlichkeitsarbeit

1994 - 1999

Stellvertretender Abteilungsleiter der Zentralabteilung des Ministeriums für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr des Landes Brandenburg,

1999-

Leiter der Abteilung Wirtschafts- und Technologiepolitik, Wirtschaftsordnung der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen Berlin